Home

Muenstermarathon2017Der Münster Marathon, derzeit die beliebtesten Laufveranstaltung in NRW, wirbt mit dem Slogan "Lauf der Emotionen". Verschiedene Künstler und Musik Bands an der Strecke puschen die Läufer zu Höchstleistungen. In diesem Jahr ging die Lauf AG des Geseke Antonianums mit drei Staffeln und einem Einzelstarter an den Start. Bei optimalen äußeren Bedingungen ging es vom Schlossplatz durch die Altstadt am Aasee vorbei in die Vororte und zurück zum Zieleinlauf am Prinzipalmarkt. Unzählige Zuschauer bejubelten jeden einzelnen Finisher, so dass zu Recht vom Lauf der Emotionen gesprochen werden kann. Die jungen Geseke Athleten riefen trotz der langen Sommerpause ihre Laufleistungen ab und platzierten sich bei weit über 1000 Staffeln im vorderen Zehntel des Feldes. Ihr Lauf AG Trainer David Kruse, als Marathoni angetreten, erreichte Platz 40. Sein Fazit: "Emotionen pur, Gänsehaut Atmosphäre im Ziel und richtig tolle Leistungen"!

Aktion Laufwunder4988Der Westdeutsche-Leichtathletik-Verband führt dieses Schuljahr zum zweiten Mal einen Laufabzeichen Wettbewerb für Schulen unter dem Motto „Aktion Laufwunder“ durch, an dem die „Fit und Finisher“-WP der Geseker Hauptschule zusammen mit der Lauf AG des Geseker Gymnasiums in der letzten Woche teilnahmen. Auf Initiative von Carsten Brock (Hauptschule) und David Kruse (Gymnasium) wurde diese schulformübergreifende Veranstaltung auf einem Rundkurs rund um die Hauptschule durchgeführt. Laufen ohne zu schnaufen und ohne Pause ist die Voraussetzung für ein erfolgreiches Gelingen. Aktion Laufwunder4989Die jungen Läuferinnen und Läufer mussten für die erfolgreiche Bewältigung des Laufabzeichens 15, 30 oder 60 Minuten durchhalten. Alle Schülerinnen und Schüler haben diese Überprüfung mit Bravour gemeistert, angefeuert und unterstützt von den schuleigenen Sanitätern der Edith-Stein-Schule, die auch die Streckensicherung übernahmen.