Home

Wuerzburg4981Geseke. Die diesjährige Lauf AG Exkursion des Gymnasiums Antonianum führte die jungen Ausdauersportler der Hellwegstadt ins Frankenland, um an der Laufveranstaltung in Würzburg teilzunehmen. Die Fahrt stand unter dem ganz besonderem Motto: „Flagge zeigen gegen Rassismus“. Das Antonianum beteiligt sich seit 2013 an dem bundesweiten Projekt „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ und hat schon viele erfolgreiche Projekte in der Schule veranstaltet. Dieses Jahr wurde die Lauf AG von der Schülervertretung beauftragt, ein deutliches Zeichen gegen Gewalt, alltäglichen Rassismus, sowie Formen von Diskriminierung nach außen zu tragen. Mit dieser Botschaft des zivilcouragierten Handelns auf den Trikots ausgestattet, präsentierten sich 32 Schülerinnen und Schüler, Ehemalige und Lehrer auf den verschiedenen Laufstrecken von 10km und 21km in der fränkischen Residenzstadt.

MTB Sundern125Beim diesjährigen Mountainbike Marathon „Mega Sports“ in Sundern – Hagen waren auch unsere Ausdauerspezialisten der Lauf AG am Start. Die beiden AG Trainer Alexander Schmitz und David Kruse tauschten dabei ihre Laufschuhe gegen ihr Mountainbike ein und gingen mit über 1000 anderen Starten auf die anspruchsvolle Strecke bei „useligem“ Frühlingswetter. Die 55km lange Distanz mit 1400hm über Schotter- und Waldwege ließ den Fahrern keine Zeit zur Erholung. Besonders schwierig erwiesen sich dabei die Trailabschnitte die es zu bewältigen galt. Die hervorragende Stimmung im und außerhalb des Rennens motivierte die „Biker“ zu sehr guten individuellen Leistungen. David kam mit 2h34min ins Ziel und Alexander finishte mit 2h50min. Damit platzierten sie sich im vorderen Drittel des Feldes, eine hervorragende Platzierung für die „Flachlandläufer!“